Dienstag, 29. Mai 2012

Hitzeentwicklung Teil 2 - Extreme Hitze

Der Sommer kommt, also habe ich mal gestern Abend nach einem entspannenden Pfingswochenende den Abend mit einem Spielchen auf dem OneX ausklingen lassen. Da der Akku sowieso fast leer war und Spiele allgemein ja am Akku saugen, da ja alle 4 Cores benötigt werden und das Display auch aktiv ist, habe ich das Ladegerät auch gleich dran gehängt. Man will ja nicht das das Gerät während des Spiels einfach ausgeht (Keine Sorge, man wird sowieso vorher rechtzeitig gewarnt mit einer Akkustandsmeldung).
Zuerst möchte ich mal erwähnen, das egal welches Spiel ich bisher auf dem OneX gespielt habe, sei es GTA3 oder Frontline Commando, Tiki Kart 3D usw., ALLE Spiele liefen flüssig, ohne Ruckler. Die Gamingperformance des OneX überzeugt da absolut auf allen Ebenen.
Nun, nach ca. einer halben Stunde merkt man dann schon dass das One X doch recht warm wird. Dies ist ja nichts neues. Also weiter im Programm und weiter gespielt.
Irgendwann jedoch bekommt man ein komisches Gefühl an den Fingern wenn man den Touchscreen berührt.
Nach ca. 45Min. war das OneX dann doch so heiss, dass es wirklich unangenehm wird, mit den Fingern länger auf dem Touchscreen zu bleiben. Es ist HEISS!
Ich habe dies gleich mal auf Bildern festgehalten und gemessen wie heiss es denn genau ist, seht selbst:


Man sieht, das ein Großteil der Wärme übers LCD abgestrahlt wird und die Wärmste Stelle ist an der Rückseite in der Nähe der Kamera.

Das OneX merkt selbst das es zu warm ist und gibt dies als Meldung an der MeldeLED aus, indem es abwechselnd Grün/Rot blinkt. Ich habe dann aufgehört zu spielen, da es a) meine Finger nicht mehr mitmachen wollten aufgrund der Hitze und b) ich das OneX nicht beschädigen möchte. Ich schätze aber mal das HTC da auch einen Überhitzungsschutz eingebaut hat. Man merkt deutlich, dass das OneX in der Höhe der Kamera am wärmsten wird und auch da die Stelle ist wo es für die Finger dann unangenehm wird. Der Rest des Geräts wird zwar auch deutlich wärmer (klar, die Wärme verteilt sich ja), aber nicht so heiss das es unangenehm wird.
Hier sieht man auch mal, das der Akku auch einen guten Anteil an Wärme abbekommt (natürlich auch Eigenwärme durchs Laden). Für das Bild habe ich das Ladegerät aber abgezogen und den Screenshot unmittelbar danach erstellt.


Machen wir mal einen kleinen Ausschweifer nach Amerika :) : Ich frage mich, wann kommt der erste auf die Idee HTC zu verklagen, weil er sich die Finger verbrannt hat *g*
Scherz beiseite, ich denke mal bevor dies passiert schaltet das OneX sowieso ab oder drosselt die CPU, aber dieses Beispiel zeigt wieviel Energie/Wärme doch abgeführt werden muss, was bei der Power der CPU ja auch verständlich ist.
Ideal ist es also, den Akku vorher voll zu laden und dann ohne Ladegerät zu spielen, bis der Akku leer ist. Dabei wird das OneX nicht ganz so warm und bleibt bei annehmbaren Temperaturen.
Nichts desto trotz, es macht auf jeden Fall Laune damit zu spielen, da wirklich alles bisher flüssig läuft und so lange es draussen warm ist, hat man sowieso besseres zu tun als mit dem Smartphone zu spielen :)

Kommentare:

  1. Natürlich wird es heiß, wobei ich das nicht soo problematisch empfinde, solange nichts kaputt geht. Das iPhone 4S will sich auch des öfteren als Herdplatte empfehlen. Wobei ich zugeben muss: Ich koche immer noch klassisch :D

    Bei normalen Anwendungen ist mir das auch noch nicht soo extrem aufgefallen.

    Und für die Zocker (da ists ja am schlimmsten) ist es doch ein guter Grund, nach einiger Zeit wieder Dinge im realen Leben zu veranstalten... :D

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich dir recht geben, wie ich auch schon geschrieben hatte, im Sommer hat man ja sowieso besseres zu tun als stundenlang mit dem Smartphone zu spielen :)
    Da ich auch nicht so oft damit Spiele ist es für mich auch weniger problematisch.

    AntwortenLöschen
  3. Moin Webba,
    das Problem mit der Temperatur hat wie schon letztens geschrieben auch Apple. So hat das 3GS ein Backcover aus Plastik. Rechts und links neben dem Doc-Anschluss ist es mit Schrauben fixiert. Durch die Fixierung und die Wärmeschwankungen/Ausdehnung bildet sich mit der Zeit mittig über dem Doc ein kleiner Riss, der nach und nach wächst. Den längsten, den ich gesehen habe war ca. 3cm lang. Das dieses sehr oft vorkommt kann ich persönlich bestätigen, da ich auf der Straße / in Bus- und Bahn immer wieder Leute Frage, ob sie mal das iPhone umdrehen. Nur sehr wenige wissen, daß Apple diese Geräte in der Garantie/Apple Care kostenlos im Apple Store austauschen. Ich habe mein zweites iPhone und meine Schwester hat auch ihr zweites (Hamburg Alstertal). Nur die an der Genius Bar am Jungfernstieg sind noch zu frisch und wollen nicht gleich kostenlos tauschen. Da auch heute noch das 3 GS mit 8 GB verkauft wird, wird es auch weiterhin das Problem vorkommen.
    Apple arbeitet kräftig an dem Thema und versuchen möglichst große Kühlung zu schaffen. Deshalb hat das 4 / 4S hinten das gute Gorilla-Glas. für das iPhone 5 soll jetzt auch Alu mit einer Wärmedämmung kommen.
    Bei dem HTC One X wird es nur der Dauertest zeigen können, ob da nach 2~3 Jahren auch Probleme auftreten. Schauen wir mal. :)

    AntwortenLöschen
  4. Schaun wir mal, ich hoffe doch mal das da nichts reissen wird, wobei ich denke das es heutzutage schon kein Problem mehr sein sollte Kunststoffe zu verbauen die Hitze ausshalten, denn geben tut es diese ja in Hülle und Fülle. Ich denke auch dass das Polycarbonat da schon sehr resistent ist. Aber wie du schon schreibst, das Ergebnis wird sich erst mit der Zeit zeigen...

    AntwortenLöschen